Solaranlagen

Wenn wir von Solaranlagen sprechen, unterscheiden wir zwei Arten: Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen. Je nach Lage ihrer Immobile und der nutzbaren Fläche können hier ganz unterschiedliche Konzepte genutzt werden. Gerne kalkulieren wir für sie die optimale Nutzung inklusive nutzbarer Förderprogramme.

Solarthermie

Heizungsunterstützung und Warmwasser

Grundsätzlich lohnt sich die Warmwassererzeugung mit Sonnenenergie bereits bei kleinen Privathaushalten, da sie selbst im Winter noch Energie sparen hilft. Mithilfe von Sonnenkollektoren lässt sich oftmals auch ohne vorhandene Infrastruktur zum Heizen Wasser erwärmen, beispielsweise eine Poolheizung auf der Gartenhütte. Bei fortschrittlichen Anlagen bleibt dieses Wasser dank guter Isolierung auch über mehrere Tage warm. Es muss nicht immer der gesamte Warmwasserbedarf über Solarthermie gedeckt werden, da viele moderne Heizanlagen auch eine Zuführung des mit Solarenergie erwärmten Wassers ermöglichen.

Photovoltaik-Anlagen

Stromerzeugung durch Sonnenlicht

Über spezielle Solarzellen, die in den letzten Jahren immer preiswerter geworden sind und ihren Wirkungsgrad erhöht haben, wird Solarenergie in elektrischen Strom umgewandelt. Dieser kann autark genutzt oder aber gegen eine festgelegte Vergütung über einen Zeitraum von 20 Jahen  ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Wir beraten Sie gerne über ihre Möglichkeiten und errechnen mit Ihnen anhand von verschiedenen Standortdaten, über welchen Zeitraum die voraussichtlich erzeugte Menge Strom ihre Investition refinanziert.